Depositphotos

Chile

Chile ist mit seiner 4200km langen Küste, das längste Land der Erde. Es liegt zwischen dem Pazifischen Ozean und den Anden und ist durchschnittlich nur 180km breit. Aufgrund seiner Form bietet es eine große Vielfalt an Klima- und Vegetationszonen. Außerdem ist es eins der wirtschaftlich erfolgreichsten Länder Südamerikas und stellt daher eine sehr gut Infrasturktur zur Verfügung. Besonders beliebt ist die Hauptstadt Santiago unter Touristen.

Chile liegt auf dem Kontinent Südamerika. Die offizielle Sprache in Chile ist Spanisch. Die Hauptstadt ist Santiago de Chile. In Chile leben auf einer Fläche von 756.102 km² etwa 19.458.000 Einwohner. Die Währung von souveräner Staat lautet chilenischer Peso. Die Zeitzone ist UTC−3. Der höchste Punkt ist Nevado Ojos del Salado. Es existieren gemeinsame Grenzen mit Argentinien und Peru.

Historic Quarter of the Seaport City of Valparaíso
Historic Quarter of the Seaport City of Valparaíso ist seit 2003 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Königsstraße der Anden
Die Qhapaq Ñan wird auch die Hauptstraße der Anden bzw Königsstraße genannt. Sie war eine der Hauptverbindung des Inkareiches und ist seit 2014 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Rapa Nui National Park
Rapa Nui National Park ist seit 1995 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Sewell Mining Town
Sewell Mining Town ist seit 2006 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Humberstone and Santa Laura Saltpeter Works
Humberstone and Santa Laura Saltpeter Works ist seit 2005 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Churches of Chiloé
Churches of Chiloé ist seit 2000 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€18.40