Petra, Jordanien

Petra gehört zu den bedeutendsten Ruinenstätten im nahen Osten und war in der Antike die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer. Besonders die Fassade der Schatzkammer macht das UNESCO-Welterbes einmalig und beliebt bei Touristen. Es gibt jedoch noch wesentlich mehr zu sehen.

DSC_9279.JPG Marc Bellmann
Petra
Die Ruinenstätte Petra war in der Antike die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer. Vor allem das Schatzhaus mit seiner Fassade macht die Ruinenstadt beliebt bei Touristen. Es gibt jedoch noch wesentlich mehr zu entdecken. Petra ist seit 1985 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€23.00