grebmot - Pixabay

Panama

Türkisblaues Meer, traumhafte Karibikstrände, tiefgrüner Dschungel, ein entspanntes Lebensgefühl, eine pulsierende Metropole und die Möglichkeit, beide Weltmeere zugleich zu sehen – das alles hat das Reiseziel Panama zu bieten. Der mittelamerikanische Staat, der vor allem für ein Wunder der modernen Ingenieurskunst, den Panamakanal, bekannt ist, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten - kein Wunder, dass Interessierte unzählige Reisetipps bekommen. Dieser Text präsentiert ausgewählte Reisetipps und selektiert weitere Reiseziele innerhalb des abwechslungsreichen Urlaubsparadieses - vom Vulkan Barú über das abgelegene San-Blas-Archipel bis hin zur pulsierenden Hauptstadt Panama City.

Panama liegt auf dem Kontinent Nordamerika. Die offizielle Sprache in Panama ist Spanisch. Die Hauptstadt ist Panama-Stadt. In Panama leben auf einer Fläche von 74.177 km² etwa 4.098.587 Einwohner. Die Währung von souveräner Staat lautet Panamaischer Balboa. Die Zeitzone ist UTC−5. Der höchste Punkt ist Volcán Barú. Es existieren gemeinsame Grenzen mit Costa Rica und Vereinigte Staaten.

Fortifications on the Caribbean Side of Panama: Portobelo-San Lorenzo
Fortifications on the Caribbean Side of Panama: Portobelo-San Lorenzo ist seit 1980 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Darien National Park
Darien National Park ist seit 1981 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Coiba National Park and its Special Zone of Marine Protection
Coiba National Park and its Special Zone of Marine Protection ist seit 2005 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Talamanca Range-La Amistad Reserves / La Amistad National Park
Talamanca Range-La Amistad Reserves / La Amistad National Park ist seit 1983 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Archaeological Site of Panamá Viejo and Historic District of Panamá
Archaeological Site of Panamá Viejo and Historic District of Panamá ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€16.10