Marc Bellmann

Andorra

Versteckt in den Pyrenäen, zwischen Frankreich und Spanien, liegt der kleine Staat Andorra. Im Winter überzeugt der Zwergstaat mit dem größten Skigebiet der Pyrenäen. Dank der wunderschönen Wander- und Radwege, kann man die Landschaft Andorras besonders im Sommer genießen. Für entspanntere Tage lädt die Hauptstadt Andorra la Vella zur ausgedehnten Shoppingtour ein. Aufgrund der niedrigen Steuer sind Einkaufstouren hier besonders beliebt. Auch in südeuropas größtem Thermalbad in Escaldes-Engordany kann man bestens neue Energie tanken. Die historischen Kirchen und die romanischen Brücken Andorras lassen das Herz kulturinteressierter Besucher besonders schnell schlagen. Klein und doch so vielfältig. Der Urlaub in Andorra bleibt sicher unvergessen.

Andorra liegt auf dem Kontinent Europa. Die offizielle Sprache in Andorra ist Katalanisch. Die Hauptstadt ist Andorra la Vella. In Andorra leben auf einer Fläche von 468 km² etwa 78.151 Einwohner. Die Währung von Land lautet Euro. Die Zeitzone ist Mitteleuropäische Zeit. Der höchste Punkt ist Comapedrosa. Es existieren gemeinsame Grenzen mit Frankreich und Europäische Union.

Marc's Reisetipp für Andorra
Andorra gehört zu den Ministaaten Europas und liegt in den Pyrenäen. Durch die Lage kann man im Sommer wandern und im Winter Ski fahren. Ansonsten gibt es in Andorra nicht wirklich viel zu sehen. Ehrlich gesagt besuchte ich das Land 2017 in erster Linie, da es mein letzter fehlender Länderpunkt in Europa war. Zufällig war an diesem Wochenende Johannistag und es gab sehr viele Veranstaltungen in Andorra la Vella der Hauptstadt. Anreise ist über Barcelona oder, wie in meinem Fall, Toulouse möglich.
Madriu-Perafita-Claror Valley
Madriu-Perafita-Claror Valley ist seit 2004 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€36.80
  • Top 5
  • Top 20
  • Top 60
  • Top 100
Beliebte Reiseziele in der Region