Depositphotos_10713120_original.jpg Depositphotos

Italien

Italien gehört zu den Top-Urlaubszielen Europas. Sicherlich in erster Linie wegen der unzähligen wunderschönen Stränden am Mittelmeer. Jedoch ist Italien auch als Ziel für Wochenendtouristen beliebt. Vor allem die historischen Städte sind ein beliebtes Ziel. So bietet Rom oder Pompei noch Architektur aus dem Römischen Reich. Das bekannteste Ziel ist jedoch Venedig. Mit seinen Kanälen und Häusern im Wasser, war es Drehort vieler Filme und bietet ein einmaliges Flair. Wem in den Städten zu viel Trouble ist und der Süden zu warm, dem sei noch die Alpen in Norditalien empfohlen.

Marc's Reisetipp für Italien

Italien ist eins der klassichen europäischen Urlaubsziele und natürlich war auch ich mehrere Male in Italien. So ist definitiv die Hauptstadt Rome immer eine Reise wert. Auch Norditalien mit den Alpen bietet wunderschöne Landschaften und auch im Süden können die Küsten überzeugen.

Kolosseum
Das Kolosseum in Rom, ist das größte Amphitheater des antiken Roms, der größte geschlossene Bau der römischen Antike und das größte je gebaute Amphitheater der Welt. Im Jahre 72 n. Chr. wurde der Bau begonnen, nach den Überlieferungen wurde es mit 100 Tage andauernden Spielen eröffnet, darunter waren Gladiatorenkämpfen, nachgestellte Seeschlachten und Tierhetzen. Es bot für 50.000 Zuschauer Platz, diese gelangten durch 80 Tore in die Arena. Davon waren vier Eingänge für privilegierte Gäste .
Amalfiküste
Die Amalfiküste trumpft mit malerischen Dörfern, versteckten Buchten und Stränden auf. Auf dem Küstenstreifen in Italien finden Sie einige kulturelle Highlights wie Pompeji und das Castel del Monte. Matera ist die die Europäische Kulturhauptstadt 2019. Die Insel Capri ist ebenfalls nicht weitweg von hier. Diese herrliche Gegend ist immer ein Besuch wert.
Capri
Capri, eine Insel in der Bucht von Neapel in Italien. Capri ist berühmt für ihre Landschaft, Luxushotels und Luxus Einkaufsmöglichkeiten. Das wohl bekannteste Highlight der Insel ist die Blaue Grotte. Dazu kommen im Sommer viele Höhlen die über den Wasserweg an der Küste zu erreichen sind. Auch an Land sind einige Dinge auf der kleinen Insel zu entdecken, so auch die Via Krupp, dies ist eine 1,3km lange historische Serpentinenstraße.
Kathedrale von Florenz
Die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz ist die Bischofskirche des Erzbistums Florenz und bildet den Mittelpunkt der Stadt. Als besonderer Hingucker dient die Ihre gewaltige Kuppel, das Hauptwerk Brunelleschis, dieser Teil der Kathedrale gilt als technische Meisterleistung der frühen Renaissance. Die viert größte Kirche von Europa kann besonders gut von den Terrassen vor dem Piazzale Michelangelo bestaunt werden.
Forum Romanum
Das Forum Romanum in Rom, nicht weit entfernt des Kolusseums, ist das älteste römische Forum und war Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens in Rom. Es liegt in einer Senke zwischen drei Stadthügeln.
Pantheon
Das Pantheon ist der Nachfolger eines Tempels, den Konsul Agrippa zu Ehren seines Freundes und Förderers Augustus in Rom errichten ließ. Besonders hindeuten müssen wir auf die prachtvolle Kuppel, sie hat einen Durchmesser von 43 m, eine Höhe von 24 m. Sie ist derzeit eine der größten selbstragenden Kuppel der Welt die aus Betonguß besteht. Die Fassade wirkt grau und unscheinbar und lässt keine Schlüsse über die Schönheit des Inneren zu.
Markusplatz
Der Markusplatz ist der größte und schönste Platz in Venedig, er ist 175 m lang und 82 m breit. Der venezianische Platz bekam im Laufe der Zeit einige Namen, darunter waren „schönste Festsaal Europas“, wie Napoleon ihn nannte oder auch die Lebensader von Venedig. Der Platz wird dominiert von der Fassade der Markuskirche und dem freistehenden Markusturm, außerdem beginnt hier auch der Canal Grande.
Schiefer Turm von Pisa
Der Schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa in Italien. Der Turm war als freistehender Glockenturm für den Dom geplant. Es waren 3 Bauphasen und 177 Jahre nötig um den Turm von Pisa zu errichten. Der Architekt Bonanno Pisano begann 1173 mit dem Bau, allerdings kippte der Turm beim Bau des dritten Stocks im Jahre 1178 weshalb der Bau eingestellt wurde. 100 Jahre später nahm Giovanni di Simone die Arbeiten wieder auf und versuchte vergeblich die Schieflage durch den Bau von vier vertikalen Stockwerken zu kompensieren. Seit 2001 darf der Turm wieder besichtigt werden, nachdem der Turm einwenig aufrechter steht.
Trevi-Brunnen
Der Trevi-Brunnen ist der wohl am populärste und mit rund 26m Höhe und rund 50m Breite, der größte Brunnen Roms und einer der bekanntesten Brunnen der Welt. Eine Legende besagt, dass man nur nach Rom zurückkehrt, wenn man eine Münze mit der rechten Hand über die linke Schulter in den berühmtesten Brunnen Italiens wirft.
Gardasee
Der Gardasee ist der größte See Italien, er lockt jedes Jahr viele Urlauber an um hier zu entspannen. Der oberitalienischen See hat einen mediterranen Charakter, durch seine Palmen, Oleander, Olivenbäume und Zypressen, gleich neben den Alpen. Rundum befinden sich Ortschaften, wie z.B. Limone und Riva del Garda, auch sind Badestrände und kleine Häfen zu finden.
Markusdom
Der Dom der auf dem gleichnamigen Markusplatz in Venedig steht, war das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig. Unbedingt sollte man auf die Loggia gehen. Von da sieht man die berühmten 4 Pferde von San Marco, welche aber nur Kopien sind. Aber selbst der Anblick von außen ist eine nähere Begutachtung wert.
Vesuv und Pompei
Der Vesuv ist der einzige aktive Vulkan auf dem europäischen Festland und liegt am Golf von Neapel. Heute ist die nächst gelegenste größere Stadt das 9km entfernte Neapel. Das antike Pompeji war einst eine lebhafte Stadt am Fuß des Vulkans, bis sie vor rund 2.000 Jahren aufgrund des Ausbruchs des Vesuvs untergegangen ist. Damals wurde Pompei von einer 7m dicken Schicht Lava überzogen, heute sind die Ruinen eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Italien.
Buchenurwälder in Europa
Die alten Buchenwälder in den Karpaten und anderen Teilen Europas sind seit 2007 eine UNESCO Weltkulturerbestätte. Es handelt sich um verschiedene Wälder in Europa.
Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
Aus dem 5. bis zum 1. Jahrtausend v. Chr existieren verschiedene prähistorische Pfahlbauten in der Nähe der Alpen welche seit 2011 eine UNESCO Weltkulturerbestätte sind.
Venetian Works of Defence between the 16th and 17th Centuries: <em>Stato da Terra</em> – Western <em>Stato da Mar</em>
Venetian Works of Defence between the 16th and 17th Centuries: Stato da Terra – Western Stato da Mar ist seit 2017 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of Rome, the Properties of the Holy See in that City Enjoying Extraterritorial Rights and San Paolo Fuori le Mura
Historic Centre of Rome, the Properties of the Holy See in that City Enjoying Extraterritorial Rights and San Paolo Fuori le Mura ist seit 1980 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Rhaetian Railway in the Albula / Bernina Landscapes
Rhaetian Railway in the Albula / Bernina Landscapes ist seit 2008 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Monte San Giorgio
Monte San Giorgio ist seit 2003 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Church and Dominican Convent of Santa Maria delle Grazie with “The Last Supper” by Leonardo da Vinci
Church and Dominican Convent of Santa Maria delle Grazie with “The Last Supper” by Leonardo da Vinci ist seit 1980 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Rock Drawings in Valcamonica
Rock Drawings in Valcamonica ist seit 1979 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Venice and its Lagoon
Venice and its Lagoon ist seit 1987 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Castel del Monte
Castel del Monte ist seit 1996 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
18th-Century Royal Palace at Caserta with the Park, the Aqueduct of Vanvitelli, and the San Leucio Complex
18th-Century Royal Palace at Caserta with the Park, the Aqueduct of Vanvitelli, and the San Leucio Complex ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of San Gimignano
Historic Centre of San Gimignano ist seit 1990 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
The Sassi and the Park of the Rupestrian Churches of Matera
The Sassi and the Park of the Rupestrian Churches of Matera ist seit 1993 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
City of Vicenza and the Palladian Villas of the Veneto
City of Vicenza and the Palladian Villas of the Veneto ist seit 1994 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of Siena
Historic Centre of Siena ist seit 1995 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Crespi d'Adda
Crespi d'Adda ist seit 1995 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Ferrara, City of the Renaissance, and its Po Delta
Ferrara, City of the Renaissance, and its Po Delta ist seit 1995 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
The <I>Trulli</I> of Alberobello
The Trulli of Alberobello ist seit 1996 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Early Christian Monuments of Ravenna
Early Christian Monuments of Ravenna ist seit 1996 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of the City of Pienza
Historic Centre of the City of Pienza ist seit 1996 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
City of Verona
City of Verona ist seit 2000 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Botanical Garden (Orto Botanico), Padua
Botanical Garden (Orto Botanico), Padua ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Portovenere, Cinque Terre, and the Islands (Palmaria, Tino and Tinetto)
Portovenere, Cinque Terre, and the Islands (Palmaria, Tino and Tinetto) ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Cathedral, Torre Civica and Piazza Grande, Modena
Cathedral, Torre Civica and Piazza Grande, Modena ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of Urbino
Historic Centre of Urbino ist seit 1998 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Archaeological Areas of Pompei, Herculaneum and Torre Annunziata
Archaeological Areas of Pompei, Herculaneum and Torre Annunziata ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Costiera Amalfitana
Costiera Amalfitana ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Archaeological Area of Agrigento
Archaeological Area of Agrigento ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Villa Romana del Casale
Villa Romana del Casale ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Su Nuraxi di Barumini
Su Nuraxi di Barumini ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Cilento and Vallo di Diano National Park with the Archeological Sites of Paestum and Velia, and the Certosa di Padula
Cilento and Vallo di Diano National Park with the Archeological Sites of Paestum and Velia, and the Certosa di Padula ist seit 1998 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Villa Adriana (Tivoli)
Villa Adriana (Tivoli) ist seit 1999 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Isole Eolie (Aeolian Islands)
Isole Eolie (Aeolian Islands) ist seit 2000 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Assisi, the Basilica of San Francesco and Other Franciscan Sites
Assisi, the Basilica of San Francesco and Other Franciscan Sites ist seit 2000 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Late Baroque Towns of the Val di Noto (South-Eastern Sicily)
Late Baroque Towns of the Val di Noto (South-Eastern Sicily) ist seit 2002 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Villa d'Este, Tivoli
Villa d'Este, Tivoli ist seit 2001 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Val d'Orcia
Val d'Orcia ist seit 2004 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
<I>Sacri Monti</I> of Piedmont and Lombardy
Sacri Monti of Piedmont and Lombardy ist seit 2003 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Etruscan Necropolises of Cerveteri and Tarquinia
Etruscan Necropolises of Cerveteri and Tarquinia ist seit 2004 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Syracuse and the Rocky Necropolis of Pantalica
Syracuse and the Rocky Necropolis of Pantalica ist seit 2005 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Genoa: <i>Le Strade Nuove</i> and the system of the<i> Palazzi dei Rolli</i>
Genoa: Le Strade Nuove and the system of the Palazzi dei Rolli ist seit 2006 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Mantua and Sabbioneta
Mantua and Sabbioneta ist seit 2008 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Piazza del Duomo, Pisa
Piazza del Duomo, Pisa ist seit 1987 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
The Dolomites
The Dolomites ist seit 2009 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Residences of the Royal House of Savoy
Residences of the Royal House of Savoy ist seit 1997 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Longobards in Italy. Places of the Power (568-774 A.D.)
Longobards in Italy. Places of the Power (568-774 A.D.) ist seit 2011 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of Naples
Historic Centre of Naples ist seit 1995 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Medici Villas and Gardens in Tuscany
Medici Villas and Gardens in Tuscany ist seit 2013 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Mount Etna
Mount Etna ist seit 2013 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Vineyard Landscape of Piedmont: Langhe-Roero and Monferrato
Vineyard Landscape of Piedmont: Langhe-Roero and Monferrato ist seit 2014 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Arab-Norman Palermo and the Cathedral Churches of Cefalú and Monreale
Arab-Norman Palermo and the Cathedral Churches of Cefalú and Monreale ist seit 2015 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Historic Centre of Florence
Historic Centre of Florence ist seit 1982 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Ivrea, industrial city of the 20th century
Ivrea, industrial city of the 20th century ist seit 2018 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Archaeological Area and the Patriarchal Basilica of Aquileia
Archaeological Area and the Patriarchal Basilica of Aquileia ist seit 1998 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Le Colline del Prosecco di Conegliano e Valdobbiadene
Le Colline del Prosecco di Conegliano e Valdobbiadene ist seit 2019 eine UNESCO Weltkulturerbestätte.
Von PlanYourTrip.travel vorgeschlagene Trips
card_travel

Roadtrip durch Süditalien

Nächte

mehr lesen
card_travel

Roadtrip durch die Alpen

Nächte

mehr lesen
card_travel

2 Wochen Roadtrip durch Italien

Nächte

mehr lesen
card_travel

Rundreise durch Apulien

Nächte

mehr lesen
card_travel

Mit dem Interrail Ticket durch Italien

Nächte

mehr lesen
Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts
Das Auswärtige Amt stellt speziell für deutsche Bürger wichtige Reiseinformationen zur Verfügung. Vor allem bei Reisen außerhalb der europäischen Union sind diese Informationen oftmals sehr wichtig. Benötigen Sie für die Einreise ein Visum? Gibt es aktuell Sicherheitsprobleme oder benötige ich spezielle Impfungen? Wie sind die Zollregeln? All diese Fragen werden auf der Seite des Ausärtigen Amtes beantwortet.
Durchschnittliche Ausgaben pro Tag
money

Lebensmittel

normal

€41.40
  • Top 5
  • Top 20
  • Top 100
Beliebte Ziele in der Region